• Home
  • Schulleben
  • Lesepaten

Lesepaten

Welche Idee steckt dahinter ?

Die Lesepaten wollen die Freude am Lesen wecken und die Lesefähigkeit und die Lesekompetenz von Kindern erhöhen.
Die Fähigkeit zu lesen und das Gelesene zu verstehen ist eine grundlegende und wesentliche Kulturtechnik unserer heutigen Welt.
Lesen wird als Voraussetzung für Bildung und eine erfolgreiche Teilhabe am Berufsleben und gesellschaftlichen Prozessen angesehen.
Die Idee der Lesepatenschaft entstand aus der Feststellung heraus, dass in vielen Familien nur noch wenig oder gar nicht gelesen oder vorgelesen wird.

Welchen Beitrag leisten die Lesepaten ?
Unsere Lesepaten arbeiten ehrenamtlich mit unserer Schule zusammen. Einmal wöchentlich dürfen ausgewählte Schüler aus den jeweiligen Klassen, mit ihrem Paten gemeinsam lesen und über das Gelesene sprechen.

Wer wird Lesepate ?
Alle Lesepaten sind selbst begeisterte Leser und möchten diese Begeisterung an Kinder weitergeben. Sie wissen, wie wichtig das Lesen für den Schulerfolg und für ein selbstbestimmtes Leben ist. Sie sehen die Begegnung mit ihren Lesekindern auch als eine ganz persönliche Bereicherung. Lesepaten leisten wertvolle Unterstützung in Zusammenarbeit und Absprache mit der Schule.

Wir freuen uns ganz besonders, seit diesem Schuljahr von den Lesepaten der „fala“ Freiwilligen Agentur Landshut unterstützt zu werden.

Kontakt

Grundschule Carl Orff
Lortzingweg 8
Landshut
84034
0871 / 96 58 58 50
0871 / 96 58 58 590
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Liebe Eltern, Kinder, Gäste,

Informationen zum Corona- Virus finden Sie auf der Homepage der Staatsregierung und auf der Seite des Kultusministeriums (km.bayern.de), auf der Sie auch auf die Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts weitergeleitet werden können.

Seit Montag , dem 11.05., haben die Schulen für die vierten Klassen wieder geöffnet, seit dem 18.05. ist  auch wieder für die Schüler*innen der ersten Klassen Unterricht an der Schule. Weitere Informationen zur Planung und Durchführung des Unterrichts nach den Pfingstsferien, wenn  aller Voraussicht nach auch die zweiten und dritten Klassen die Schule wieder besuchen werden, werden nach Bekanntgabe von detaillierten Informationen durch das Kultusministerium  an die Eltern weitergegeben.

Eine Betreuung der Kinder findet nicht generell statt. Eine Notbetreuung wird bei Bedarf  unter bestimmten Voraussetzungen angeboten. Eine Notbetreuung in den Pfingstferien findet statt (Informationen s.o.: NEUERUNG: Ausweitung der Notbetreuung ... und Notbetreuung in den Pfingstferien).

Sie finden weitere Informationen unter dem Reiter "Infos Corona" und in dem geschützten Bereich in der Carl-Orff-Infothek.

Die Schule ist über die Email- Adresse und telefonisch ( 0871/ 965 858 50, bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen)  erreichbar.

Anmeldeformulare für die Mittagsbetreuung können Sie unter Schulfamilie-Mittagsbetreuung runterladen und ausdrucken.

Die Jugendsozialarbeit steht weiterhin telefonisch (0170/5410398) und per E-Mail (pia.hofstaetter@landshut.de) für Eltern und Kinder zur Verfügung!

Ich bedanke mich sehr für die hervorragende Kooperation bei der gesamten Schulfamilie und wünsche Ihnen allen, liebe Eltern, Kinder und Gäste der Homepage, trotz Allem eine schöne  und viel Freude an den schönen Dingen, die es nach wie vor gibt und die wir erleben!

 

gez.

Beate Loria, Rektorin