• Home
  • Schulfamilie
  • Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

mein Name ist Pia Hofstätter und ich bin seit 01.06.2019 als Jugendsozialarbeiterin an der Grundschule Carl-Orff tätig.

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist ein freiwilliges, vertrauliches und kostenfreies Angebot der Jugendhilfe. Träger der Maßnahme ist die Stadt Landshut.
Als Jugendsozialarbeiterin stehe ich allen Schülern und Schülerinnen, Erziehungsberechtigten und Lehrern an der Grundschule Carl-Orff zur Verfügung.

Zu meinen Aufgaben gehören:

• Beratung und Unterstützung von Schülern und Schülerinnen, Eltern und Lehrer*innen
• Einzel – und Gruppenarbeit bei Konflikten, Mobbing, Verhaltensauffälligkeiten, Familienproblemen, psychischen Problemen, Schulschwierigkeiten, usw.
• Enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrkräften
• Projektarbeit/Soziale Gruppenarbeit
• Vernetzung und Kooperation mit anderen Institutionen

So können Sie mich erreichen:

• Während meiner Bürozeiten von 7.30 – 13.00 Uhr, im Erdgeschoss Raum E-110
• Telefonisch: 0170 5410398
• E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine können auch außerhalb der Bürozeiten vereinbart werden.

jasIch freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und ihren Kindern!

 

Hofstätter Pia
Sozialpädagogin B.A.

 


 landshut
Referat 3.2
Jugendamt
Sachgebiet Jugendarbeit/JaS
Liesl-Karlstadt- Weg 4
84036 Landshut
www.landshut.de


bayerisches
Diese Maßnahme wird aus Mitteln des Bayrischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.


jas

 

 

Kontakt

Grundschule Carl Orff
Lortzingweg 8
Landshut
84034
0871 / 96 58 58 50
0871 / 96 58 58 590
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Liebe Eltern, Kinder, Gäste,

Informationen zum Corona- Virus finden Sie auf der Homepage der Staatsregierung und auf der Seite des Kultusministeriums (km.bayern.de), auf der Sie auch auf die Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts weitergeleitet werden können. Außerdem gibt auch die Homepage des Gesundheitsamtes Auskunft über das aktuelle Geschehen.
Für die Grundschule Carl Orff gilt weiterhin u.a. die Einhaltung der Abstandsregeln auf den Wegen im Schulhaus und auf dem Schulgelände, sowie regelmäßiges Händewaschen, die Nies- und Hustetikette und regelmäßiges Lüften der Räume. Angepasst an den aktuellen Rahmen- Hygieneplan des Kultusministeriums besteht die Abstandspflicht nicht mehr, sobald die Kinder im Unterrichtsraum auf ihren Plätzen sitzen.

Das Tragen einer Mund-Nasenmaske ist auf den Wegen im Schulhaus und während des Aufenthaltes auf dem Schulgelände für ALLE Personen verpflichtend.

Ab Montag, 26.10.2020 gilt die STUFE ROT mit den folgenden dafür im Rahmen-Hygieneplan vorgesehenen Maßnahme, die mit dem Gesundheitsamt abgestimmt wurden:

-    Die Maskenpflicht besteht in allen Jahrgangsstufen an allen Schulen auch im Unterricht.

-    Die Maskenpflicht ersetzt den Mindestabstand, wenn dieser in Einzelfällen nicht eingehalten werden kann.

-    Der Unterricht findet ausschließlich in Präsenzform statt.

In der Woche vom 02.11.bis 06.11. sind Herbstferien. Der Unterricht beginnt am 09.11. wieder.

Anmeldeformulare für die Mittagsbetreuung können Sie unter Schulfamilie-Mittagsbetreuung runterladen und ausdrucken.

Die Jugendsozialarbeit steht weiterhin telefonisch (0170/5410398) und per E-Mail (pia.hofstaetter@landshut.de) für Eltern und Kinder zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Beate Loria, Rektorin