• Bild2
  • klassenzimmer
  • home slideshow slide 5 k
  • home slideshow slide 3 k
  • home slideshow slide 4 k
  • home slideshow slide 6 k
  • Bild8
  • Carl Orff Grundschule in Landshut

Herzlich willkommen!

Die Grundschule Carl- Orff ist für uns

.....ein Lebensort, in dem die Schüler/ innen Gemeinschaft erfahren und Demokratie erproben.
.....ein Lernort, in dem Wissen vermittelt, Verstehen gelehrt und individuelles, eigenverantwortliches Lernen gefördert wird.

  

Mit Freude über Ihr Interesse an unserer Schule

Beate Loria, Rektorin

Kontakt

Grundschule Carl Orff
Lortzingweg 8
Landshut
84034
0871 / 96 58 58 50
0871 / 96 58 58 590
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist online

Aktuell sind 39 Gäste und ein Mitglied online

Neueste Informationen zu Corona

Aktuelles

Unterricht ab dem 07.06.2021, nach den Pfingstferien

Nachdem die Inzidenzwerte in der STADT und im LANDKREIS Landshut erfreulicherweise stark gefallen sind, gilt gemäß KMS ZS.4-BS4363.0/808 vom 18.05.2021 Folgendes:

  • Ab Montag, 7. Juni 2021 findet an allen Schularten und in allen Jahrgangsstufen voller Präsenzunterricht (d. h. ohne Mindestabstand).
  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4: Es gilt weiterhin die Maskenpflicht auf den Wegen im Schulhaus, jedoch ist eine „Alltagsmaske“ ausreichend.
  • Inzidenzunabhängig ist für die Schülerinnen und Schüler weiterhin ein negativer Testnachweis die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht .In der Schule werden zweimal pro Woche Selbsttests durchgeführt. Negative Testergebnisse einer geeigneten Teststelle können ebenso vorgezeigt werden. Ein negatives Testergebnis darf zum Unterrichtsbeginn am jeweiligen Schultag nicht älter als 48 Stunden (bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100) sein. Ein negatives Testergebnis gilt daher bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100: am Tag der Testung und an den beiden darauffolgenden Tagen (Beispiel: Testung am Montag: Testergebnis gilt Mo, Di, Mi, Beispiel: Testung am Mittwoch: Testergebnis gilt Mi, Do, Fr.).
  • Anträge auf Beurlaubung von den Präsenzphasen nach § 20 Abs. 3 BaySchO können auch nach den Pfingstferien weiterhin bei der Schulleitung gestellt werden.
  • Der Unterricht beginnt für alle Kinder um 8.00 Uhr. Sie werden von den Lehrkräften an den bekannten Eingängen abgeholt.
  • Es gilt der normale Stundenplan, der am Anfang des Schuljahres ausgegeben wurde.
  • Der Schulbus fährt zu den üblichen Zeiten (8.00 Uhr morgens, 11.30 Uhr, 12.15 Uhr, 13.00 Uhr mittag

Informationen zum Corona- Virus finden Sie auf der Homepage der Staatsregierung und auf der Seite des Kultusministeriums (km.bayern.de), auf der Sie auch auf die Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts weitergeleitet werden können. Außerdem gibt auch die Homepage des Gesundheitsamtes Auskunft über das aktuelle Geschehen.

Für die Grundschule Carl Orff gilt weiterhin u.a. die Einhaltung der Abstandsregeln auf den Wegen im Schulhaus und auf dem Schulgelände, sowie regelmäßiges Händewaschen, die Nies- und Hustetikette und regelmäßiges Lüften der Räume. 

Ab morgen, Mittwoch, dem 23.06.2021, entfällt die Maskenpflicht an Bayerns Grundschulen auch im Unterricht für die Schülerinnen und Schüler und für die Lehrer, sobald sie den Sitzplatz im Klassenzimmer eingenommen haben bzw. wenn sie am Platz sitzen. Auf den Wegen im Schulhaus und im Klassenzimmer besteht weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer Maske. Dies gilt, wenn der sieben-Tage-Inzidenzwert unter 50 liegt.

Für alle anderen Personen gilt nach wie vor, dass Masken auf dem Schulgelände und im Schulhaus getragen werden müssen.

Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

Gemäß Beschluss des Ministerrats vom 7. April und dem Schreiben des KM vom 10.04. gilt:

Ab 12. April dürfen unabhängig von der Inzidenz in der jeweiligen Region nur noch Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen, die

  • in der Schule zwei mal (bei über 100 evtl. auch öfter) in der Woche unter Aufsicht der Lehrkraft einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben. Hierzu wurde bereits ein Formular zur Einwilligung bzw. Ablehnung verteilt. Bitte lassen Sie dieses der Schule zukommen, falls das noch nicht geschehen ist. Sehr wichtig, wenn Sie die Testung in der Schule NICHT möchten!!!! (s.u.)

oder

  • einen aktuellen (nicht älter als 24 Stunden bei einer Inzidenz ab 100, nicht älter als 48 Stunden bei einer Inzidenz unter 100), negativen Covid-19-Test haben (PCR- oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird). Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden. Die Kinder geben der Lehrkraft den Nachweis über das negative Testergebnis. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus.

Die Abgabe einer ausdrücklichen Einverständniserklärung durch die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten ist nicht erforderlich. Wenn Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn nicht an den Selbsttests in der Schule teilnehmen soll und auch kein alternatives negatives Testergebnis vorgelegt werden kann, müssen Sie das der Schule mitteilen. Ein Schulbesuch ist dann nicht möglich.

Informationen finden Sie auch unter www.km.bayern.de/unterrichtsorganisation .

Bitte informieren Sie sich auch in der Carl-Orff-Infothek und unter Infos zu Corona.

 

Anmeldeformulare für die Mittagsbetreuung können Sie unter Schulfamilie-Mittagsbetreuung runterladen und ausdrucken.
Die Jugendsozialarbeit steht weiterhin telefonisch (0170/5410398) und per E-Mail (pia.hofstaetter@landshut.de) für Eltern und Kinder zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen
gez.

Beate Loria, Rektorin